Bendix Brodersen – Angsthasen erleben keine Abenteuer

Alice Pantermüller

Mit Illustrationen von Susanne Göhlich

Arena, Januar 20111

232 Seiten, €  12,99

ab 9 Jahre

Bendix ist 12 Jahre alt und lebt seit zwei Jahren im Waisenhaus “Zur barmherzigen Einfalt” weil seine Eltern, die Paläontologen waren, bei einem Hubschrauberabsturz in der Mongolei starben. Bendix liebt Dinosaurier über alles. Im Waisenhaus hat er keine Freunde und wird von seinen fünf Zimmergenossen nur tyrannisiert. Der Anführer der Waisenhaus-Terroristen heißt Chris. Er ist fett und faul und als Bendix ihn einmal aus Versehen beim Sport überholt, stopft ihm Chris und seine Bande Würmer, Käfer und Dreck in den Mund, die Nase und Ohren. Eines Tages kommt eine Frau ins Waisenhaus, die ein tierliebes, 12-jähriges Kind sucht, dass keine Angst vor großen Tieren hat und mit anpacken kann. Das hätte Bendix` Rettung sein können, stattdessen nimmt sie aber ihn und Chris mit auf eine Insel, in der die Zeit im Jura stehengeblieben ist. Die Zeit der Dinosaurier!  – Das Buch ist einfach fantastisch! Ich hatte die 228 Seiten in zwei Tagen gelesen, weil es so spannend, verständlich und lustig geschrieben ist. Ich kann es nur allen weiterempfehlen, auch diejenigen, die sonst nicht so gerne lesen, werden bestimmt gefesselt sein.

Tobias, 10 Jahre

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen von Jugendlichen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.