Polinas Geheimnis

Nina Blazon

Ravensburger, 2010

128 Seiten, € 9,95

ab 7 Jahre

Erik und Joanna haben schon viele Kindermädchen vergrault: Mette aus Dänemark, Kelly aus England und Mercedes aus Frankreich. Aber jetzt haben sie ein total komisches Kindermädchen namens Polina, dass Angst vor Flugzeugen und Staubsaugern hat, sonst aber mutiger als die beiden Kinder zusammen ist. Ein Kindermädchen, dass sich nicht für die Kinder oder den Haushalt interessiert, aber Goldfische dressieren kann und super in Bio ist. Erik und Joanna hegen die wildesten Vorstellungen, wieso Polina sich so merkwürdig verhält und haben Mitleid mit ihr. Dies verschwindet aber sofort, als Polina den Filmgeschmack der beiden verspottet. Aber dann ändert sich alles schlagartig, denn Polina hat ein seltsames Geheimnis…

Auch wenn das Buch schon etwas älter ist (1 Jahr), hat es mir so gut gefallen, dass ich es unbedingt weiterempfehlen möchte. Die Geschichte ist spannend, lustig und einfach toll geschrieben, so dass ich das Buch an einem Tag verschlungen habe. Die Gedanken und Gefühle von Kindern sind gut erzählt. Das Cover finde ich nicht so toll, da es wie ein Mädchenbuch aussieht, obwohl es aus der Sicht eines Jungen geschrieben ist. Wie immer hat Nina Blazon ein wundervolles Buch gezaubert.

Tobias, 10 Jahre

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen von Jugendlichen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.