Der LUCHS-Jahrespreis 2014 geht an Finn-Ole Heinrich und Rán Flygenring für die Trilogie „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt“

“Bücher leben!” gratuliert Finn-Ole Heinrich und Rán Flygenring und natürlich dem gesamten Hanser-Team ganz herzlich!

Hier gibt es ausführlichere Infos:

Hamburg, 13. Januar 2015:

Der LUCHS Kinder- und Jugendbuchpreis, der einmal jährlich von der ZEIT und Radio Bremen verliehen wird, geht an Finn-Ole Heinrich und Rán Flygenring (Illustration) für ihre Trilogie „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt“. Der mit 8.000 Euro dotierte Preis wird am Vorabend der Leipziger Buchmesse, am Mittwoch, den 11. März 2015, um 18.00 Uhr in der Moritzbastei in Leipzig verliehen. Die Schauspielerin und Autorin Karen Köhler wird die Laudatio auf die Preisträger halten.

Paulina Schmitt, genannt Maulina, erlebt Dinge, vor denen alle Kinder Angst haben: Die Eltern trennen sich, Maulina muss umziehen und die Schule wechseln, die Mutter wird schwer krank, der Vater zieht mit seiner neuen Freundin zusammen, und am Ende passiert das Schlimmste: Maulinas Mutter stirbt. Doch trotz aller Sorgen bordet Maulinas Leben über von besonderen Menschen und Ereignissen, von Kraft und Glück.

Finn-Ole Heinrich zeigt in seiner Trilogie, dass im Leben immer unterschiedliche Dinge gleichzeitig passieren. Seine Erzählungen sind „wahnsinnig ernst und traurig, zwischendurch aber immer wieder so leicht und heiter wie selten ein deutschsprachiges Kinderbuch“, erklärt die LUCHS-Jury. „Herausragend auch die begleitenden Illustrationen von Rán Flygenring, die in die Handlung eingreifen und die Geschichte mit erzählen. ‘Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt‘ ist mutige und große Literatur – für Kinder und Erwachsene.“

Finn Ole Heinrich, geboren 1982, wuchs in Cuxhaven auf. Er absolvierte das Studium der Bildenden Kunst mit dem Schwerpunkt Film in Hannover. 2005 debütierte Heinrich als Autor mit dem Erzählband „die taschen voll wasser“, 2011 erschien sein erster Kinderroman „Frerk, du Zwerg!“, den Rán Flygenring illustrierte. 2013/14 folgte die Trilogie „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt“. Heinrich wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Kranichsteiner Literaturförderpreis (2008) und dem Deutschen Jugendliteraturpreis (2012). Er lebt und arbeitet als freier Autor in Hamburg.

Die isländische Illustratorin Rán Flygenring, geboren 1987 in Oslo, wuchs in Reykjavik auf. Sie hat in Reykjavik, Basel und Berlin Design studiert und ist Absolventin der Iceland Academy of the Arts. Flygenring arbeitet als freischaffende Künstlerin in den Bereichen Illustration, Kunst und Design und lebt in Norwegen.

Der LUCHS prämiert jeden Monat ein ganz besonderes Kinder- oder Jugendbuch. Unter den zwölf  MonatsLUCHSEN wird ein JahresLUCHS gekürt. Jurymitglieder sind Karsten Binder, Maria Linsmann, Brigitte Jakobeit und Hartmut El Kurdi. Den Juryvorsitz hält ZEIT-Redakteurin Katrin Hörnlein.

Pressetext “Die Zeit”

Dieser Beitrag wurde unter Autoren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.