Trendbericht Kinder- und Jugendbuch 2016: “Bücher sind Integrationsbeschleuniger”

Der Anteil ist in den vergangenen Jahren leicht gestiegen: Rund ein Sechstel des gesamten Buchumsatzes wird mit Kinder- und Jugendbüchern gemacht, wie der zur Leipziger Buchmesse erscheinende Trendbericht Kinder- und Jugendbuch 2016 festhält. Er zeigt zudem, dass die Buchkultur in Deutschland bei der Integration eine große Rolle spielt − nahezu jeder Dritte, der im Januar 2016 einen Asylantrag gestellt hat, ist unter 18 Jahre alt.

Einen ausführlichen Artikel aus dem boersenblatt.net gibt es hier:

Dieser Beitrag wurde unter Autoren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.