Meg Rosoff erhält den Astrid-Lindgren-Preis 2016

Die amerikanische-britische Jugendbuchautorin Meg Rosoff erhält den schwedischen Astrid Lindgren-Gedächtnispreis für Literatur 2016. Ihr Werk lasse “keinen Leser unberührt”, urteilte die Jury. Die mit fünf Millionen Schwedischen Kronen (circa 540.000 Euro) dotierte Auszeichnung wird am 30. Mai in Stockholm verliehen.

Einen ausführlichen Artikel aus dem boersenblatt.net gibt es hier:

Dieser Beitrag wurde unter Autoren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.