Die Schaf Gäääng

Christine & Christopher Russell

Thienemann, Januar 2011

208 Seiten mit Illustrationen

 € 9,90

ab 10 Jahre

 

Als die fünf Schafe Oxo, Linx, Will, Jasmine und Sally von der Eppingham-Farm ein Handy auf ihrer Weide finden, denken sie, das wäre ein Hilferuf ihres Gottes. Natürlich eilen sie Aries sofort zur Hilfe. Doch sie wissen nicht, daß hinter dem Handy 2 Verbrecher her sind, die Banknoten auf das Telefon geladen haben. Die Besitzer der Schafe suchen nach den Schafen und geraten in einem gemeinen Hinterhalt, während die Verbrecher nach dem Handysuchen. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt.

Das Buch steckt voller Humor, Spannung, Spaß und einer unglaublichen Anziehungskraft – und das hat nicht nur was damit zu tun, daß Schafe zu meinen Lieblingstieren gehören. 🙂 Das Ehepaar Russell hat es geschafft, diese wunderbaren Tiere mit einer so tollen Geschichte zu verbinden, dass ich mich auf weitere Abenteuer freuen würde. Leider gibt es keine Absätze, wenn die Sicht einer Person in die nächste wechselt. Vielleicht kann man das ja beim zweiten Buch ändern? Ansonsten ein toller Lesespaß!

Tobias, 10 Jahre

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen von Jugendlichen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.