Tagesarchive: 5. April 2011

Dieses Buch ist gar nicht gut für dich

Pseudonymus Bosch

Aus dem Englischen von Petra Koob-Pawis

Arena, Januar 2011

356 Seiten, €  15,99

ab 10 Jahre

Die Mutter von Kass ist vom mysteriösen blinden Chocolatier  Senior Hugo entführt worden. Nur durch die magische Stimmgabel wird er sie wieder herausgeben. Werden Kass und ihre Freunde es rechtzeitig schaffen die Stimmgabel zu finden und das Geheimnis der Schokolade von Senior Hugo zu lüften? Weiter lesen “Dieses Buch ist gar nicht gut für dich” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Dieses Buch ist gar nicht gut für dich

Hibiskussommer

Alyson Noël

Aus dem Amerikanischen von Tanja Ohlsen

cbj, April 2011

320 Seiten, €  12,99

ab 12 Jahre

Colby ist endlich ihrem großen Traum näher gekommen „angesagt“ zu sein. Sie gehört seit kurzem zu Amandas Clique und ihre Nummer ist sogar in Amandas Handy eingespeichert. Ihr Schwarm Levi beachtet sie auf einmal und alles könnte so schön sein. Aber ihre Eltern streiten sich dauernd und wollen sich nun auch noch scheiden lassen. Scheidung!? Das ist für Colby undenkbar und nun soll sie auch noch zu ihrer angeblich verrückten Tante Tally auf eine kleine Insel namens Tinos. Weiter lesen “Hibiskussommer” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Hibiskussommer

Stachelbeerjahre

Inge Barth-Grözinger

Thienemann, Januar 2011

352 Seiten, € 16,90

ab 13 Jahre

Stachelbeerjahre spielt in der Nachkriegszeit in einem kleinem Dorf namens Grunbach.

Die Hauptfigur Marianne lebt mit ihrer Mutter und ihrer Schwester und mit den Großeltern in einem Haus. Als sie in der zweiten Klasse einen Stammbaum erstellen soll, kommt heraus, dass der gefallene Mann ihrer Mutter nicht ihr Vater sein kann. Sie ist ein „Franzosenkind“. Das heißt, sie ist das Kind eines französischen Besatzungssoldaten, die nach dem verlorenem Krieg von Deutschland überall stationiert waren. Weiter lesen “Stachelbeerjahre” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Stachelbeerjahre

Blutrote Lilien

Kathleen Weise

Planet Girl, Januar 2011

336 Seiten, €  14,90

ab 13 Jahre

Charlotte de Montmorency soll am Pariser Königshof mit dem Marquis de Bassompierre verheiratet werden. Als er sich dann mit seiner Kammerfrau einlässt und Charlotte sie dabei erwischt, ist sie sehr wütend und möchte eigentlich nur noch die Verlobung lösen. Doch das geht nicht, denn die Verlobung wurde zwischen Charlottes Vater und dem König arrangiert. Charlotte bekommt die Aufmerksamkeit der Königin. Weiter lesen “Blutrote Lilien” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Blutrote Lilien

Für niemand

Tobias Elsäßer

Sauerländer, März 2011

154 Seiten, € 12,95

ab 14 Jahre

In ” Für niemand” geht es um die Jugendlichen Marie, Nidal und Sammy (Samira), die sich in einem geschützten Chat kennenlernen und beschließen gemeinsam Selbstmord zu begehen. Sie kommen aus verschiedenen Verhältnissen und am Anfang weiß man nichts über die Gründe. Allerdings gibt es noch Yoshua, der ein Computerprogramm entwickelt hat, mit dem er solche geschützten Chats knacken und mitlesen kann. So gerät er zu den drei und bekommt von ihren Plänen mit. Weiter lesen “Für niemand” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Für niemand