Der Teppich des Dichters

Laura Gallego Garcia

Aus dem Spanischen von Rosemarie Griebel-Kruip

Gerstenberg, Dezember 2009

208 Seiten, € 14,90

ab 12 Jahre

In der Geschichte “Der Teppich des Dichters”, geht es darum, dass der Prinz
von Walid an einem großen Dichtwettstreit teilnehmen möchte. Sein Vater,
der König, erlaubt es ihm aber nur unter der Voraussetzung, dass er erst den
kleinen Wettstreit in seinem eigenen Land gewinnt. Der Prinz ist sich sicher, das zu schaffen. Am Tag des Dichterwettstreites wird er aber von einem Anderen besiegt, von einem einfachen Teppichweber! Aus Rache
befiehlt Walid ihm, einen ganz besonderen Teppich zu knüpfen. Als dieser Teppich
gestohlen wird, beginnt für Prinz Walid eine abenteuerliche Reise.

Eigene Meinung:

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Die Gefühle und Gedanken des Prinzen kann man richtig spüren und man bekommt mit, wie sich Prinz Walid im Laufe der Jahre immer mehr verändert. Ich finde, die Autorin Laura Gallego Garcia hat eine sehr schöne Sprache. Das Cover gefällt mir sehr gut.

Samira, 15 Jahre

 

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen von Jugendlichen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.