Tagesarchive: 11. Juli 2012

Bücher leben! geht in eine kurze Sommerpause wegen Umzug

Liebe “Bücher leben!” -Leserinnen- und Leser,

während die einen Schnorchel, Flossen oder Bergschuhe – und natürlich einen Riesenstapel Ferienlektüre – in den Koffer packen, stehen um mich herum bereits Berge gepackter Kisten und Kartons. Weiter lesen “Bücher leben! geht in eine kurze Sommerpause wegen Umzug” »

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on Bücher leben! geht in eine kurze Sommerpause wegen Umzug

Niemals geht man so ganz…

… irgendwas von mir bleibt hier…”

(nämlich der Jugendleseclub “Lesezeichen” 🙂 )

So sang es einst die Kölnerin Trude Herr und so möchte auch ich mich mit dieser Zeile und folgendem Zitat von Würzburg verabschieden:

Heimat ist der Ort, der uns nicht nur Geborgenheit, sondern auch Aufbruch und Rückkehr gewährt. (c) Ernst Reinhardt.

Weiter lesen “Niemals geht man so ganz…” »

Veröffentlicht unter Autoren, Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Niemals geht man so ganz…

Lando und der Mönch des Todes

Anja Ackermann

Ueberreuter, Mai 2012

192 Seiten, € 12,95

ab 12 Jahre

 

 

 

 

Lübeck im 14. Jahrhundert. Lando van Ehlen ist dreizehn und der Sohn des Bäckermeisters Johann van Ehlen. Eines Nachts zieht Lando mit den gezinkten Würfeln seines Vaters durch die Wirtshäuser. Doch schon in der ersten Gaststätte fliegt er beim Spielen auf. Als Lando vor den gehörnten Mitspielern fliehen muss, da sie ihn verprügeln wollen, zündet er aus Versehen ein Kloster an. Der Klosternovize Elias, der ebenfalls Schuld an diesem Brand trägt, muss mit Lando fliehen, denn auf Brandstiftung steht die Todesstrafe. Doch ein fanatischer Mönch verfolgt sie, um sie zu töten. Weiter lesen “Lando und der Mönch des Todes” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Lando und der Mönch des Todes