Die Underdocks – Verschwörung in der Hafencity

Andreas Schlüter

dtv junior, September 2012

352 Seiten, € 14,95

ab 10 Jahre

 

 

Wir schreiben das Jahr 2050 in Hamburg. Leon wird auf dem Schulweg von den Sharks, einer Jugendgang, die jüngere und auch Leon tyrannisiert, ausgeraubt. Leon möchte sich gegen die Sharks wehren und rächen. In seinem Geheimversteck heckt er Pläne aus und experimentiert mit Chemikalien rum. Dabei entdeckt er unfreiwillig einen Stoff, mit dem er durch Wände laufen kann. Er gründet mit seinem neuen Freund Pep die Underdocks. Nachdem auch ein Mädchen namens Linda dazu kommt, fangen die Drei an, etwas gegen die Sharks zu unternehmen. Doch schnell merken sie, dass hinter der Bande der Jugendlichen noch eine gefährlichere,  größere Macht steckt…

Ich fand das Buch einfach klasse. Man kann nicht mehr aufhören zu lesen und die verschiedenen Fähigkeiten – und vor allem Leons Fähigkeit durch Wände zu gehen, machen das Buch noch spannender. Das Buch kann ich eigentlich von 9 bis 14 Jahren empfehlen. Ich würde mich über einen weiteren Teil freuen.

Tobias, 12 Jahre

Dieser Beitrag wurde unter 2013, Rezensionen von Jugendlichen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.