Tagesarchive: 28. März 2014

In der Rubrik >Rezensionen von Jugendlichen< gibt es wieder einige neue Beiträge

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on In der Rubrik >Rezensionen von Jugendlichen< gibt es wieder einige neue Beiträge

Repeat

Repeat KLEIN

Daniel Westland

script 5, Februar 2014

336 Seiten, € 12,95

ab 14 Jahre

 

 

 

In dem Thriller “Repeat” von Daniel Westland erzählt Sara, eine junge Studentin, ihre Geschichte in der Form des Ich-Erzählers. Abwechselnd werden aber auch die Erlebnisse von Lennard, dem jungen, ergeizigen Physiker in der Form des personalen Erzählers geschildert. Weiter lesen “Repeat” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Repeat

Tonspur – “Wie ich die Welt von gestern verließ”

Tonspur KLEIN

Olaf Hintze

Susanne Krones

dtv, Februar 2014

360 Seiten, € 14,95

ab 14 Jahre

 

 

 

In dem Roman “Tonspur” von Olaf Hinzuweisen und Susanne Krones geht es um einen jungen Mann, der versucht aus der damaligen DDR zu fliehen. Dabei macht er sich viele Gedanken darüber, was ihm zustoßen könnte und weicht zur Beruhigung oftmals in die Bücher aus, die er auf seinen Reisen gelesen hat. Weiter lesen “Tonspur – “Wie ich die Welt von gestern verließ”” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Tonspur – “Wie ich die Welt von gestern verließ”

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Letztendlich Universum egal KLEIN

David Levithan

Fischer KJB, 27. März 2014

636 Seiten, € 16,99

 

 

 

 

 

Der sechzehnjährige A ist eine Persönlichkeit mit eigenem Handeln, Denken und mit eigenen Gefühlen, aber ohne einen eigenen Körper. Jeden Morgen leiht er sich einen Körper eines gleichaltrigen aus und muss für diesen Tag in diesem Körper leben. Da A nicht selbst bestimmen kann wo und in wessen Körper er aufwacht, lebt er nach einem unauffälligen Muster, damit seine eigene Persönlichkeit unentdeckt bleibt. Weiter lesen “Letztendlich sind wir dem Universum egal” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Letztendlich sind wir dem Universum egal

Mind the Gap! – Wie ich London packte (oder London mich)

Mind the Gap KLEIN

Emmy Abrahamson

Aus dem Schwedischen von Anu Stohner

dtv, Reihe Hanser, April 2014

220 Seiten, € 12,95

ab 14 Jahre

 

 

 

Filippa hat einen großen Traum: Sie möchte an der Royal Drama School Schauspiel studieren. Deswegen fliegt sie, kaum dass sie das Abitur in der Tasche hat, nach London um ihren Traum in die Tat umzusetzen. Weiter lesen “Mind the Gap! – Wie ich London packte (oder London mich)” »

Veröffentlicht unter Rezensionen von Jugendlichen | Comments Off on Mind the Gap! – Wie ich London packte (oder London mich)