23. April ist Welttag des Buches – Ein Fest fürs Lesen!

Am 23. April feiern Lesebegeisterte in über 100 Ländern den UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts. Deutschlandweit veranstalten Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen zahlreiche Aktionen, darunter rund 100 Lesungen. Der Börsenverein und die Stiftung Lesen koordinieren den Welttag in Deutschland.

Einen ausführlichen Bericht zum Welttag des Buches aus dem boersenblatt.net gibt es hier:

“Bücher leben!” feiert insgeheim mit, wobei ich nicht nur an diesem Tag lese und ein Buch kaufe…

Dieser Beitrag wurde unter Autoren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.