Der Deutsche Kinder- und Jugendliteraturpreis 2021 wurde vergeben

Traditionsgemäß wurde am heutigen Freitag  der Deutsche Kinder- und Jugendbuchpreis von der erwachsenen Kritikerjury in den Kategorien Bilderbuch, Sachbuch, Kinder- und Jugendbuch benannt, sowie von der Jugendjury ihr auserwähltes Jugendbuch.Seit 1956 zeichnet der mit insgesamt 72.000 Euro dotierte  und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftete und vom Arbeitskreis für Jugendliteratur ausgerichtete Preis jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur aus.

Hier kann man alle preisgekrönten Bücher in den jeweiligen Sparten lesen.

Der Sonderpreis “Neue Talente” Übersetzung wurde verliehen an Lena Dorn.

Der Preis für das übersetzerische Gesamtwerk wurde verliehen an Gudrun Penndorf.

Am Sonntag, 24.10.21 wird der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels an die afrikanische Schriftstellerin Tsitsi Dangarembga aus Simbabwe verliehen.

Antje Rávik Strubel erhielt am 19.10.2021 für ihren Roman “Blaue Frau” den Deutschen Buchpreis 2021.

“Bücher leben!” gratuliert allen Nominierten sowie allen Preisträger und Preisträgerinnen  ganz herzlich!

Dieser Beitrag wurde unter Autoren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.