Samus ganzer Stolz – Ich bin anders. Na und?

Cover_Samus ganzer Stolz KLEIN

Jacqueline und Daniel Kauer

Kalea Book Schweiz / Runge Verlags AG

September 2014

36 Seiten, € 20,00

ab 4 Jahre

 

Samu ist ein kleiner, pfiffiger Igel, der von allen wegen seiner glänzenden, wunderschönen Stacheln bewundert wird. Er pflegt sie mit großer Hingabe und diversen Hilfsmitteln und ist stolz darauf, dass viele Igelmädchen in ihn verliebt sind. Als Samu eines Tages der erste Stachel ausfällt, denkt er sich noch nichts dabei, doch bei einem verlorenen Stachel soll es nicht bleiben. Immer schneller fallen immer mehr aus – bis Samu plötzlich ohne einen einzigen Stachel dasteht, völlig nackt. Samu ist ratlos und ziemlich verzweifelt. Was soll er jetzt tun? Sein ganzer Stolz ist dahin.

Zunächst versucht er mit Blättern, Moos seine Veränderung zu vertuschen und mit diversen Heilkräutern seine Stachel wieder zum wachsen zu bewegen. Doch die Stacheln bleiben weg und Samu weiter nackt. Samu schämt sich unendlich und weiß nicht mehr weiter. Er zieht sich immer mehr von seinen Freunden zurück, denn wie soll er jetzt noch ein Igelmädchen finden? Dem Igelmädchen Ricky gelingt es mit Geduld und überzeugenden Argumenten Samu aus seiner großen Traurigkeit und Verzweiflung herauszuholen. Denn sie will nur einen Igelfreund ohne Stacheln, der etwas ganz besonderes ist. Samu schöpft neuen Mut und stellt fest, dass anderssein ganz toll sein kann. Auch ohne einen einzigen Stachel ist Samu ein einzigartiger und wunderschöner, liebenswerter Igel.

Das Bilderbuch für Menschen ab vier Jahre ist aus einer besonderen Situation heraus entstanden: Der Sohn der beiden Autoren und Märchenmacher Jacqueline und Daniel Kauer ist mit vier Jahren an Alopecia Areata Universalis = Kreisrunder Haarausfall am ganzen Körper erkrankt.

Samus Geschichte, verpackt in liebevollen und witzigen Bildern, macht kleinen und großen Menschen Mut, sich nicht zurückzuziehen, wenn sich das Äußere von anderen unterscheidet und zeigt, dass es immer jemanden gibt, der zu einem steht, auch wenn viele andere den Betroffenen ausgrenzen.

Ein warmherziges Bilderbuch, das feinfühlig appelliert, „anderssein“ zu akzeptieren und jeder zu sich stehen soll, so wie er ist, denn jeder Mensch ist auf seine Weise einzigartig – und wunderschön.

Sabine Hoß

Bewertung:

 

 

Dieser Beitrag wurde unter 2014, 4 Bücher, Autoren, Autoren F - K, Bestenliste, Erscheinungsjahr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.