2. April ist Internationaler Kinderbuchtag

Am 2. April, dem Geburtstag von Hans Christian Andersen (1805-1875), wird jährlich der Internationale Kinderbuchtag gefeiert. Dieser Aktionstag wurde 1967 vom International Board on Books for Young People (IBBY) ins Leben gerufen, um Freude am Lesen zu wecken und die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Kinder- und Jugendliteratur zu lenken.

Der Arbeitskreis für Kinder- und Jugendliteratur hat dazu folgende Gedanken: Weiter lesen “2. April ist Internationaler Kinderbuchtag” »

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on 2. April ist Internationaler Kinderbuchtag

Mirjam Pressler erhält für ihr Gesamtwerk den Münchner Literaturpreis

Der Literaturpreis der Landeshauptstadt München 2017 geht an die Schriftstellerin Mirjam Pressler − für ihr Gesamtwerk. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird im Juni im Literaturhaus München verliehen.

“Bücher leben!” gratuliert dieser wunderbaren Autorin und sympathischen “grande Dame” der Literatur und Übersetzungen ganz herzlich!

Zum ausführlichen Artikel aus dem boersenblatt.net geht es hier:

 

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on Mirjam Pressler erhält für ihr Gesamtwerk den Münchner Literaturpreis

Carlsen räumt bei den Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis mit sechs Nominierungen ab

Spannung bis zum Schluss: 31 Titel haben Kritiker und Jugendliche für den mit insgesamt 72.000 Euro dotierten Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Die Programmarbeit von Carlsen und Königskinder wurde mit sechs Nominierungen belohnt, die von Gerstenberg mit drei Titeln. Moritz, Magellan, Thienemann und Heyne fliegt sind mit je zwei Nominierungen vertreten.

Einen ausführlichen Artikel aus dem boersenblatt.net liest man hier:

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on Carlsen räumt bei den Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis mit sechs Nominierungen ab

Deutscher Jugendliteraturpreis – Nominierungen auf der Leipziger Buchmesse

“Die Nominierungsliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis umfasst ein Panorama abenteuerlicher Orte, interessanter Figuren und spannender Handlungen. Die Jugendjury setzt dieses Jahr auf Liebesgeschichten.

31 empfehlenswerte Titel stehen auf der aktuellen Nominierungsliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis: von philosophisch bis humorvoll, gewaltig in der Bildsprache und facettenreich in der literarischen Ausdrucksform.

„Abenteuerbücher im ganz klassischen Sinn, aber auch in einer modernen Form, finden sich in diesem Jahr unter den nominierten Büchern. Ihre Protagonisten müssen Mut beweisen und sich zurechtfinden in Situationen, die sie vor neue Herausforderungen stellen. Manchmal werden sie dabei sogar zu Superhelden“, so die Vorsitzende der Kritikerjury Birgit Müller-Bardorff. Über 600 Titel hat die neunköpfige Kritikerjury geprüft und in jeder Sparte ihre sechs Favoriten gewählt.”

Soweit der Verband des AKJ

Hier geht es zu den Nominierungen in den sechs Sparten.

“Bücher leben!” gratuliert allen Autoren, Übersetzern und Verlagen zu den Nomierungen.

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on Deutscher Jugendliteraturpreis – Nominierungen auf der Leipziger Buchmesse

Ellbogen

Fatma Aydemir

Hanser Verlag, 30. Januar 2017

272 Seiten, € 20

ab 16 Jahre

 

 

 

 

Hazal, gerade 18 Jahre alt geworden, lebt mit ihrem etwas jüngeren Bruder in Berlin-Wedding. Obwohl sie in Berlin geboren und aufgewachsen ist, fühlt sie sich in Deutschland als Außenseiterin. Ihre Eltern sind das Abziehbild traditioneller konservativen Deutsch-Türken, die in einem eingeengten, ständig sich misstrauenden Verhältnis miteinander lebt. Weiter lesen “Ellbogen” »

Veröffentlicht unter 2017, 5 Bücher, Autoren, Autoren A - E, Erscheinungsjahr | Comments Off on Ellbogen