Jenny ist meistens schön friedlich

Kirsten Boie

Mit farbigen Illustrationen von Silke Brix

Oetinger, August 2012

112 Seiten, € 12,95

ab 5 Jahre

 

“Jenny ist meistens schön friedlich“  ist sicherlich mittlerweile ein Klassiker von Kirsten Boie. 1988 erschienen die herrlichen 3-Minuten-Vorlesegeschichten zum ersten Mal, 1998, 2003 folgten weitere Auflagen, im August 2012 erschien jetzt eine Neuausgabe.

Jenny ist ein aufgewecktes und neugieriges Kind und meistens schön friedlich, hat es aber auch faustdick hinter den Ohren. Besonders dann, wenn sie Sachen macht, die sie eigentlich nicht darf. Manchmal weiß oder ahnt Jenny das, manchmal macht sie es auch aus voller Überzeugung. Die Geschichten, die Kirsten Boie von dem kleinen Kindergartenmädchen Jenny erzählt, sind so lebendig aus dem Alltag gegriffen, dass jedem, der Kinder hat, eine solche Jenny in männlicher oder weiblicher Ausführung bestens bekannt ist. Kirsten Boie ist eine Meisterin, in knappen Sätzen und einer hervorragenden Beobachtungsgabe, die Fragen, Gedanken und Wünsche von Kindern lebendig zu machen. Dabei scheut sie auch nicht davor, mit einer großen Portion Humor Eltern bzw. Erwachsene mit ihren Eigentümlichkeiten vorzuführen, ohne sie jedoch lächerlich zu machen. In den Geschichten erkennen sich Kinder und Erwachsene wieder und werden etwas zum Lachen oder Schmunzeln finden. Herrlich die Episode, in der die Mutter grippekrank auf dem Sofa liegt und dank Jennys Spezialpflegebehandlung in rasender Geschwindigkeit wieder gesundet. Und selbst ältere Kinder lachen bestätigend über das Kapitel, in dem es um „schlechte Wörter“ und die „Probe des Erwachsensein“ geht. Jede der 23 Geschichten ist herrlich witzig und unnachahmlich im typischen Stil von Kirsten Boie. Weil sie so schön kurz sind, eignen sie sich perfekt für den Zeitpunkt, wenn Kinder am Ende einer Vorlesezeit sagen: „Bitte noch eine Geschichte.“ Und für alle, die sich beim Vorlesen immer noch zieren, ist dieser Band ein wunderbarer Einstieg. Es ist ein großer Spaß für den Vorlesenden und Zuhörer, denn man begegnet vielen bekannten Situationen und Lacher sind auf beiden Seiten garantiert.

Silke Brix hat die Erlebnisse von der nicht immer friedlichen Jenny mit herrlich witzigen und detailgenauen, farbigen Illustrationen perfekt unterstrichen. Ein Buch, dass sich schnell als Lieblingsvorlesebuch in Kinderherze zaubert und es verdient, ein zeitloser Klassiker zu sein.

Sabine Hoß

Bewertung:

Dieser Beitrag wurde unter 2012, 5 Bücher, 8 / 9 Jahre, Autoren, Autoren A - E, Bestenliste, Erscheinungsjahr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.