Philip Ardaghs Buch der weltbewegenden Ereignisse und großartigen Ideen der Menschheitsgeschichte

Philip Ardags Buch Weltbewegende Ereignisse KLEIN

Philip Ardagh

Aus dem Englischen von Annett Stütze

Arena, Januar 2015

176 Seiten, € 13,40

ab 11 Jahre

 

 

Der britische Kinderbuchautor Philip Ardagh ist vor allem durch seine herrlich verrückte, anarchische Eddie-Dickens-Trilogie (“Schlimmes Ende/Furchterregende Darbietungen/Schlechte Nachrichten”) bekannt geworden. Nachdem er sich den haarsträubendsten Fehlern der Weltgeschichte mit seinem ganz eigenen Humor gewidmet hat, scheint es natürlich und vielleicht auch um ausgewogene Balance bemüht, jetzt weltbewegende Ereignisse und großartige Ideen der Menschheitsgeschichte zu präsentieren.

Meist bringen diese Ereignisse der Menschheitsgeschichte für junge Leser das Problem mit, entweder zu komplex und kompliziert zu sein oder trocken erzählt zu werden. Davon ist Ardagh in der gelungenen und leicht zu lesenden Übersetzung von Annett Stütze, jedoch weit entfernt. Natürlich hat dieses Buch nicht den Anspruch, auf etwas mehr als 160 Seiten die Menschheitsgeschichte inhaltlich vollständig darzustellen, was nur misslingen kann. Der Autor hat sich in dreizehn Kapitel Ideen und Ereignisse herausgepickt, die für die Entwicklung der Menschen und Geschichte besondere Folgen hatte. So wird die Entstehung der Sprache und Schrift, die Entdeckung des Feuermachens und die Entwicklung des Ackerbaus erzählt. Ebenso wird Aufstieg und Fall des antiken Roms wie die industrielle Revolution kurz und humorvoll umrissen. Der Erste und Zweite Weltkrieg erhalten je ein Kapitel wie die Landung zum Mond oder der Fall der Berliner Mauer. Nelson Mandela und der Kampf gegen die Apartheid wird hervorgehoben wie die Weltreligionen und Darwinismus. Das Wahlrecht für Frauen und der gewaltlose Widerstand von Gandhi runden den Querschnitt durch die Menschengeschichte ab. Die wichtigsten Informationen und Fakten werden zu den Themen leicht verständlich und unterhaltsam für junge Leser transportiert und mit Fotos und witzigen Illustrationen und einem auffälligen Cover (Mike Phillips) ergänzt. Ein Glossar erklärt am Ende die wichtigsten Begriffe.

Ein Sachbuch für die jüngere Leserzielgruppe, das Geschehnisse, Entdeckungen und Entwicklungen der Menschheit kurz und unterhaltsam im Instant-Stil beschreibt, wobei der in diesem Fall alles andere als trocken aber trotzdem lehrreich ist.

Sabine Hoß

Bewertung:

 

 

Dieser Beitrag wurde unter 10 / 11 Jahre, 2015, 4 Bücher, Autoren, Autoren A - E, Bestenliste, Erscheinungsjahr, Lesealter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.