Monatsarchive: Juli 2017

Väterland

Christophe Léon

Aus dem Französischen von Rosemarie Griebel-Kruip

Mixtvision, März 2017

116 Seiten, € 9,90

ab 12 Jahren

 

 

Gabrielle, fast 13 Jahre alt lebt in Paris, irgendwann in der Zukunft. Sie . Sie wurde im Alter von sechs Monaten aus Somalia von ihren Eltern adoptiert. Ihre Eltern sind George und Phil, ein schwules Ehepaar seit 15 Jahren, die sich als Künstler mit vielen Ausstellungen einen Namen gemacht haben. Bis vor zwei Jahren wohnte die kleine Familie in einem der schönsten Viertel von Paris und in einem gutbürgerlichen Wohlstand. Weiter lesen “Väterland” »

Veröffentlicht unter 12 / 13 Jahre, 2017, 4 Bücher, Autoren, Autoren L - O, Bestenliste, Erscheinungsjahr, Lesealter | Comments Off on Väterland

Der Buchmarkt aus der Sicht der AWA 2017: Keine Zeit, keine Zeit

Mehr lesen wollen, dafür aber keine Zeit haben: Das ist für immer mehr Deutsche Alltag – noch bleibt die Gesamtzahl der Buchkäufer laut Institut für Demoskopie (IfD) Allensbach jedoch stabil. Erkenntnisse zum Buchmarkt aus der Allensbacher Werbeträgeranalyse (AWA) 2017.  Hier ein ausführlicher Artikel aus dem boersenblatt.net.

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on Der Buchmarkt aus der Sicht der AWA 2017: Keine Zeit, keine Zeit

Der Deutsche Buchpreis und wie der deutsche Buchhandel den besonderen Werbeeffekt für sich nutzen kann

Wie der Buchhandel den besonderen Werbeeffekt für sich nutzen kann zeigen drei Beispiele und einen ausführlichen Artikel aus dem boersenblatt.net liest man hier:

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on Der Deutsche Buchpreis und wie der deutsche Buchhandel den besonderen Werbeeffekt für sich nutzen kann

Martina Bergmann über die Ungeduld im Buchgeschäft

“Die Kernkompetenzen des Buchhandels sind in diesen überdrehten Zeiten nur scheinbar obsolet”, meint Martina Bergmann und wünscht sich mehr Gründlichkeit und Expertise. Einen ausführlichen Artikel aus dem boersenblatt.net von der Buchhändlerin und Verlegerin aus Borgholzhausen liest man hier:

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on Martina Bergmann über die Ungeduld im Buchgeschäft

Martina Bergmann zur Frauenfrage in der Buchbranche “Frauen gehört die Hälfte der Welt”

“Ich komme an den Frauenfragen nicht vorbei”, sagt Martina Bergmann, Buchhändlerin und Verlegerin aus Borgholzhausen, die über ihre Erfahrungen berichtet und aufzeigt, was sich ändern muss. Den ausführlichen Artikel aus dem boersenblatt.net liest man hier:

Veröffentlicht unter Autoren | Comments Off on Martina Bergmann zur Frauenfrage in der Buchbranche “Frauen gehört die Hälfte der Welt”